Titelbild_3

Was sagt Dr. Wahn?

Ein Stück Gedanke:

Dr. Wahn ist verzweifelt! Wie die Wissenschaft! Er und sie kommen nicht weiter!

In der Quantenwelt ist alles anders! Die kleinsten Teilchen sind nicht zu fassen; sie sind verschwommen, haben verschiedene Erscheinungsformen und scheinen sich in mehreren Zuständen gleichzeitig zu befinden! Die Quantenphysik zeigt Grenzen des Bestimmbaren auf und lässt sich nicht mit Einsteins Relativitätstheorie vereinbaren. Chaos und undenkbare Absurditäten sind die Folge. Die Erkenntnisfähigkeit und Dr. Wahn sind am Ende. Oder doch nicht?

  • Lässt sich die Welt über Paradoxien begreifen?
  • Ist das Große und das Kleine eins?
  • Fällt am Ende alles auf sich selbst zurück?
  • Wenn die Materie an sich nicht wirklich existiert, und unser gesamtes materielles Dasein sich nur als potenzielle Energie entpuppt, die sich nur im zeitlichen Ablauf offenbart; ist unsere Wahrnehmung dann eine einzige Illusion?
  • Ist jenseits der Lichtgeschwindigkeit und in der subatomaren Ebene, also außerhalb der Zeit, alles auf eine geheimnisvolle Art und Weise miteinander verbunden?
  • Ist also letztlich alles gleichzeitig – und eins?
  • Eine grenzenlose, zeitlose Kraft hinter allem, aus der alles entspringt: Ein absolutes Bewusstsein, welches aus sich selbst heraus den Akt der Schöpfung permanent vollzieht?

Eine ur-knallige Raum-Zeit-Gedanken-Schleife! ca. 90 Minuten